Ilse Aberer, geb 1954 in Dornbirn

     Lebt und arbeitet in Götzis, Vorarlberg (A)

      Seit 1992 Mitglied der Berufsvereinigung

      der Bildenden Künstler Vorarlbergs,

      seither freischaffend tätig

 

 

Werke in öffentlichen Sammlungen

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

Land Vorarlberg, Landesmuseum Bregenz

Egon Schiele Art Centrum, Ceský Krumlov

Museum für Druckgrafik, Rankweil

Stadt Feldkirch

Marktgemeinde Götzis

Marktgemeinde Lustenau

Bank für Tirol und Vorarlberg

Sparkasse Dornbirn

 

 

Stipendien und Preise

2018   Projekt "Kunst und Bau" des Landes Vorarlberg, Paedakoop Schlins

2016   Nominierung Vierter Internationaler André-Evard-Kunstpreis, Kunsthalle Messmer, Riegel am Kaiserstuhl (D)

2012   Nominierung Dritter Internationaler André-Evard-Kunstpreis, Kunsthalle Messmer, Riegel am Kaiserstuhl (D)

2012   Preisträgerin  Jubiläumsfond der Sparkasse Dornbirn

2012    Auslandsstipendium der Republik Österreich für Cezký Krumlov (CZE)

2011    Studienaufenthalt in Paliano (I)

2005   Auslandsstipendium des Landes Vorarlberg für Paliano (I)

2002   Auslandsstipendium des Landes Vorarlberg für Chios (GR)